Hier können Sie eine Tarotkarte für diesen Tag ziehen. Sammeln Sie sich und konzentrieren Sie sich auf den Augenblick.
Tarot Tageskarte -  Das Rad des SchicksalsDas Rad des Schicksals

Schicksal, die Lebensaufgabe

Das Rad des Schicksals als Tageskarte steht für Bewegung und Änderung. Wer den Fluss des Lebens als unveränderlich hinnimmt, wird mit dieser Weisheit im Herzen an der Oberfläche schwimmen, ganz egal wohin ihn die Wogen tragen. Ist die Situation nicht eindeutig, kann auch eine zweite Tageskarte zur Hilfe gezogen werden.

Widmen Sie sich heute Ihren Aufgaben und nehmen Sie nicht gelöste Probleme in Angriff, auch wenn Sie noch keine fertigen Lösungen haben, oder sich unsicher sind.

Die Dinge werden passieren, so wie es vorher bestimmt ist. Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem sich heraus stellen wird, dass alles seine Richtigkeit hat.

Sie müssen erkennen, dass es Zeit ist, sich den offenen Fragen zu stellen. Nur Sie sind in der Lage, die Aufgaben zu lösen.

Rad des Schicksals

Im Mittelpunkt dieser Karte befindet sich das Rad des Schicksals. Das Rad wird umgeben von einer Sphinx und Dämonen. Diese mystischen Wesen symbolisieren die Einflüsse, die uns widerfahren. Die Rätsel, die das Leben uns stellt. Die Schwierigkeiten und Freuden, die es für uns bereithält. Die zehnte Karte der großen Arkana steht unter dem Einfluss der Fortuna, Göttin des Glücks.

Doch Fortuna gewährt ihre Gunst nicht jedem. Das Rad des Schicksals ist ständig in Bewegung und bringt in jedem Fall Veränderung. Ob es für uns aufwärts oder abwärts geht, hängt davon ab, wo auf dem Rad wir uns momentan befinden. Jeder von uns, ob er nun will oder nicht, ist dem Lauf des Schicksals ausgeliefert. Sie zeigt uns aber auch, dass nach einem Tief in jedem Fall ein Hoch folgt, dass nach einer langen dunklen Nacht die Sonne wieder aufgeht und ein neuer Tag mit neuen Möglichkeiten erwacht.

Das Rad des Schicksals dreht sich stets um seine eigene Achse. Wenn der Lauf der Dinge nicht angenommen werden kann, kann das zu einer eingefahrenen und stagnierenden Situation führen. Das Rad des Schicksals symbolisiert die kosmische Kraft, die akzeptiert werden muss.

Liebe

In der Liebe kann das Rad des Schicksals bedeuten, dass eine Beziehung bald einer Prüfung unterzogen wird. Diese ist für einen Entwicklungssprung nötig. Wenn die Prüfung gemeinsam gemeistert werden kann, geht die Beziehung gestärkt aus ihr heraus. Bestehen seit längerem Beziehungsprobleme, können diese gelöst werden. Eine Wende zum Guten tritt ein. Liebesuchende werden bald eine schicksalhafte Bekanntschaft machen.

Beruf

Taucht im Beruf das Rad des Schicksals auf, greift oft die Symbolik des Drehens um die eigene Achse. Sie steht für eine berufliche Routine, der häufig entkommen werden will, für die die Zeit jedoch noch nicht reif ist. Der passende Zeitpunkt für eine Veränderung muss abgewartet werden. Man tut gut daran, das Beste aus seiner Situation zu machen und die Gelegenheit am Schopf zu packen, sobald sie auftaucht und sie wird auftauchen, denn nichts ist beständig.

Schattenseite

Wird die Schattenseite dieser Karte gelegt, hadert man mit dem eigenen Schicksal. Vielleicht lehnt man sich auf und kann einfach nicht akzeptieren oder man fühlt sich machtlos, mittellos und resigniert. Man wird zermahlen zwischen den eigenen Wüschen und Vorstellungen und dem, was das Schicksal einem tatsächlich gibt.
Diese Seite weiterempfehlen

Facebook   Twitter   Teilen mit Google+